Gedanken

 

 

Pfauenlust 

 

Sri Lanka, 21. November 2015 ... Ich sitze in einer Meditation, die so gar nicht tief werden wollte... unruhig öffnete ich die Augen und wenige Meter von mir entfernt saß ein Pfaumann - die Pfaunfedern gespreizt und begann zu tanzen. Er tanzte für mich, sein Tanz von Lust und Freiheit und Lebensfreude. 

 

Er drehte sich immer wieder um sich herum - schüttelte sein Hinterteil und schrie dabei so laut und lustvoll und fordernd ... und begann wieder sich zu drehen und zu drehen. Plötzlich sprang er auf eine Pfaufrau die gelangweilt vorbeilief und wieder diese unglaublich lauten, lustvollen Schreie. Wenige Sekunden später tanzte er wieder im Kreis - legte seine bunten Federn auf die Erde - ruhte einen kurzen Augenblick in Stille aus um dann noch einmal seinen Tanz zu beginnen. Drehend, schreiend, die wunderschönen Federn aufgespannt ... Ich sitze und kann meine Augen nicht abwenden - circa 20 Minuten tanzt der Pfau für mich - niemand stört uns. Was für ein Geschenk - was für eine Schönheit - Was für eine Lust ... 

 

Tag für Tag, Augenblick für Augenblick mache ich mich weit für Fülle, für Freiheit, für Liebe - und ich ermutige dich es auch zu tun. 

 

Endloses Sein 

 

Die Ursache der Unordnung ist das ewige Werden - etwas werden, Identität suchen, der Kampf, zu sein. Solange das Gehirn, das so stark konditioniert ist, misst, das "Mehr", das "Besser", sich psychisch von diesem jenem bewegt, muss das unvermeidlich ein  Gefühl von Konflikt hervorrufen. 

 

Wir vergleichen ständig das, was wir sind, mit dem, was wir sein sollten...Warum vergleichen wir überhaupt?  (Krishnamurti) 

 

Mein besonderes Jahr 2015 schenkte mir endlose Gegenwart - schon die winzigste Kostprobe dieses Zustandes verändert dein Leben...! 

 

Die Frage tauchte auf "Wonach sehne ich mich?" 

Und die Antwort, die mich gefunden hat "Das Gefühl genug zu sein." 

 

Being nobody ... ich übe noch...  

Info & Anmeldung

La Luna embodied arts

0178/4506400

info@naomi.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Verantwortlich für alle Inhalte © Naomi